• GretA

Navigationspfad

Allgemeines zu GretA

Über die Internetanwendung GretA, den Grenzlast-Anzeiger, können Sie neben der Abfrage von Regelgrenzlasten auch Einzelgrenzlastberechnungen beantragen. Der digitale Bearbeitungsworkflow liefert detaillierte Ergebnisse bzw. benötigte Zusatzinformationen.


GretA ersetzt über 2.000 Einzeldokumente mit rund 7.700 PDF-Seiten des Regelwerks 491 und trägt als ein Projekt der Initiative "Einfachbahn", die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Nutzung des Verkehrssystems Schiene für die Kunden so unkompliziert wie möglich zu machen, dadurch entscheidend zu einer Komplexitäts- und Aufwandsreduzierung bei.


GretA bietet Ihnen neben der Abfrage der Regelgrenzlast auch die Möglichkeit, direkt eine Einzelgrenzlastberechnung aus dem System heraus zu bestellen. Alle für die Berechnung erforderlichen Parameter sowie unterschiedliche Bespannungsvarianten sind hinterlegt. Die Erstellung des Zuglaufwegs erfolgt über eine einfache Streckenauswahl-/Routingfunktion. Eine Triebfahrzeugdatenbank ist ebenfalls hinterlegt, so dass pro ausgewähltem Tfz alle zugehörigen Daten eingesehen werden können.


Die Regelgrenzlasten sind frei zugänglich.

Die Grenzlasten sind für das Regelgleis berechnet.


Die Beantragung einer Einzelgrenzlastberechnung ist jedoch nur nach vorheriger Anmeldung möglich.
GretA ist ein Projekt der Initiative Einfachbahn. Für weitere Informationen zu GretA und zur Einfachbahn klicken Sie bitte hier.

Disclaimer

Die DB Netz AG übernimmt keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die DB Netz AG, die durch die Nutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der DB Netz AG kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Maßgeblich im Zusammenhang mit der Bestellung oder Abwicklung von Leistungen im Verhältnis zur DB Netz AG sind lediglich die in den Nutzungsbedingungen genannten Dokumente oder Quellen.
Die DB Netz AG behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seite oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
Verbindlich für die Trassenanmeldung sind die für eine Zuglänge von 700 m ausgewiesenen Grenzlasten. Die für geringere Zuglängen ausgewiesenen Grenzlasten haben informatorischen Charakter und dienen der Beurteilung, ob eine EGB erforderlich wird.